Therapie mit Schüßler - Salzen

Therapie mit Schüßler - Salzen
 
"Gesundheit ist das quantitative Gleichgewicht der einzelnen Mineralsalze, Krankheit entsteht durch das Ungleichgewicht dieser Mineralsalze" (W.H. Schüßler)
 
Der Einsatz von biochemischen Mitteln zielt auf die Vorsorge und die Behandlung von Befindlichkeitsstörungen, kann aber auch - bei vielen Erkrankungen - die Wirkung anderer Therapien unterstützen.

Neben der Kombination der Schüßler-Salze mit Arzneimitteln der Schulmedizin, erweist sich oft auch die gemeinsame Anwendung von Mitteln und Maßnahmen der Naturheilkunde mit der Biochemie nach Schüßler als durchaus sinnvoll. Die Wirkung der einzelnen Maßnahmen kann dadurch verstärkt werden. Keinesfalls sollte die verordnete Therapie ohne Abstimmung mit dem Behandler verändert oder abgesetzt werden.